Drucketse wie in alten Zeiten... - Newsletterle vom 03.03.2016

Hallihallo,

wer den Club aus alten Tagen nicht kennt und letzten Samstag beim Pink-Floyd-Konzert von The Floyd Sound im Club war, konnte einmal einen Eindruck bekommen von der Club-Atmosphäre in den Sechzigern, Siebzigern und Achtzigern: Menschenleiber schieben und drücken sich aneinander vorbei. Vorne läuft der Schweiß übers Gesicht und hinten das Bier vom Hintermann in die Rinne (oder der Sekt von der Hinterfrau). Für einen kleinen Toilettengang musste man wie früher ca. 15 Minuten einkalkulieren. Ein Bier war dagegen schon unter zehn Minuten zu bekommen. Es hat an diesem Abend aber auch alles gepasst: Wetter ok, Band spielte saugut und saulang (3 Std. 20 Min.) und dann noch ein flächendeckender Stromausfall an den Sofa-Magneten. Sauberle!

Immer wieder gibt es beim Eintreffen der Gäste erstaunte Gesichter, dass diese verspätet bei Live-Konzerten erscheinen und die Sitzplätze vergeben sind. Wer's noch nicht mitgekriegt hat, hier noch einmal: Seit Ende Januar öffnet der Club generell eine Stunde früher als früher. Also um 20 (in Worten ZWANZIG) Uhr. Live-Konzerte beginnen um 21 Uhr. Es sei denn, es wird eine andere Zeit genannt.

Diesen Freitag haben die Club-Freaks frei, denn das Club-Team widmet sich voll und ganz einer geschlossenen Geburtstagsgesellschaft.

Am Samstag aber werden wir wieder unsere Verbindungen zum Stromnetzbetreiber der Region spielen lassen und die erneute Abschaltung der Sofa-Magnete anregen, denn es werden fünf nette Knaben und eine charmante Knäbin für Party-Stimmung im Club sorgen. Die B.Band aus Backnang wird wieder alle Register an Herberts Orgel ziehen und das Publikum mit Evergreens und auch einigen Hits neueren Datums verwöhnen. ZZ Top und Westernhagen, Silbermond und Silly, Radio Orchid und Radar Love werden von den Künstlern in wohlklingender B.Band-Manier interpretiert. Das Club-Team erwartet wieder regen Zuspruch aus der reiferen Amateur-Band- Szene aus Backnang Rock City und deren Entourage sowie anderen Livemusik-Fans aus Nah und Fern. Die CAME für die B.Band: Pop und Rock aus sechs Jahrzehnten zum Mitsingen und Hüftekreisen oder auch bloß zum Biertrinken und Zuhören. Für alle Altersklassen unbedenklich. Wem es auf www.club-backnang.de noch nicht aufgefallen ist: Es gibt am Samstag, den 12.3. eine Änderung im Live-Programm: Paun Cread, die uns mit "Celtic Infected Folkrock" verwöhnen wollten, mussten leider absagen. Ein Band-Mitglied hatte einen Unfall. Wir wünschen dem Verunglückten alles, alles Gute für eine schnelle Genesung, sodass wir das Konzert bald nachholen können.

Ten Beers After haben sich spontan bereit erklärt, in die Bresche zu springen. Vielen Dank dafür. So gibt es am Samstag, den 12.3. nun bluesiges und rockiges Material zu hören, wie es das in Ruhe gereifte Bier-Trio halt am Besten kann: Die Finger schnippen, 'die Füßle tippen, die Hüfte schwingt, das Göschle singt.

Jetzt schon hinweisen möchte das Newsletterle-Redaktionsteam auf zwei ganz besondere Schmankerl: Zum einen: Matt & The Strangers kommen aus Bremen geben am 20.3. ihr Debut im Club. Das Trio bringt authentischen Hendrix-Sound auf die Club-Bühne. Also Hendrix-Fans aufgepasst, das gibt ein Fest mit Foxy Lady, Hey Joe, Purple Haze und zum Schluss bloß noch Manic Depression, weil das Konzert zu Ende ist.... Zum anderen: The Nite Steadies aus Stuttgart spielen Ska und am Samstag, den 2.4. zum ersten Mal im Club. Was ist Ska? Ska ist Tanzmusik aus der Karibik (Jamaika), aus der sich z.B. der Reggae entwickelte. Bekannte Ska-Bands sind The Specials, Bad Manners, Madness, The Selecter. Der bekannteste Ska-Titel ist wohl "One Step Beyond" von Madness. Wer Reggae mag und bei Partystimmung gerne die Hüfte schwingt (Anm. d. Red. Hier ist die holde Weiblichkeit gemeint, die unsere Disco-Abende zu einem tollen Erlebnis machen), ist bei den Nite Steadies saugut aufgehoben. Die Truppe besteht aus sechs Musikern, wovon zwei das Blech blasen. Die Kurz-CAME: rattenscharfe Vorstellung mit Garantie für Partystimmung. Das dürft ihr euch nicht entgehen lassen!

Das weitere Live-Programm gibt's auf www.club-backnang.de.

Wir freuen uns wieder richtig saumäßig auf euch.....

Euer Club-Team
Copyright Chap - Der Name Club Backnang und das Club-Logo sind urheberrechtlich geschützt