Das prall gefüllte Club-Newsletterle bittet um eure Aufmerksamkeit - Newsletterle vom 06.04.2016

Liebe Leser und Leserinnen des wichtigsten Newsletterles unter der Sonne,

die Nite Steadies haben letzten Samstag das erwartet saugeile Konzert abgeliefert. Überschäumende Begeisterung und stehende Ovulationen waren die Folge. Es war kaum zu glauben, mit welcher Verve die sechs Jungs ihre Kunst darboten. Die waren ständig in Bewegung, sodass scharfe Live-Fotos kaum möglich waren (trotzdem gelang es ein paar brauchbare Aufnahmen herzustellen). Saxofonist Jacks Kanne kreiste unaufhörlich und der Schweiß spritzte ins Publikum und umgekehrt. Schade für alle, die nicht da waren und das waren viele. Wir holen die besten Amateur-Bands aus ganz Deutschland für fast lau in den Club und was machen die Backnanger? .....koiner woiß.

Der Band hat's jedenfalls saugut gefallen bei uns. Sie wollen unbedingt wiederkommen (an dieser Stelle bedankt sich der Club-Event-Manager (CEM Nicht-Özdemir) bei den Hardcore-Fans und bittet darum, ihm weiterhin die Stange zu halten... dem Club, nicht dem CEM.). Tatsache ist jedenfalls, dass sich der CEM erst wieder aus dem Doppelnelson von Rudolf (Anführer der Nite Steadies) befreien konnte, als er die Zusage gab, dass die Nite Steadies am 17.12. für Triple X einspringen, die dieses Jahr leider aussetzen müssen, und zusammen mit HafenSabine und Charmin' Carmen das alljährliche Weihnachtskonzert im Club zelebrieren. Also, bitteschön: vormerken: 17.12. Club! Das wird wieder ein grandioser Abend werden. Deisen Freitag (8.4.) haben wir ab 20 h einen weiteren Steel-Dart-Abend im Club. Wer sich mit den Cracks des 1. Dart-Club Backnang 1985 e.V. messen möchte, ist gerne willkommen. Geschärfte Dartspitzen und Bestform ist Voraussetzung in diesem erlesenen Teilnehmerfeld einen Fuß auf den Boden zu kriegen. Dart- Club-Zeremonienmeister Hucky wird wieder einige Überraschungen und der Wirt ausreichend Getränke parat haben, um diesen Abend zu einem gelungenen zu machen. Leih-Darts sind vorhanden, sodass es auch für Laufkundschaft keine Ausrede gibt, nicht mitzuspielen. Am Samstag (9.4.) ist eine bekannte Backnanger Formation zu Gast im Club für ihr drittes Konzert. GEDDESS hat sich gemausert und ist aktuell auf ihrer "So-haben-wir-das-noch-nie-gespielt-Tour". Sie behaupten, nicht mehr ganz so laut zu sein wie noch vor einem Jahr und haben auch das Werbematerial entsprechend umgestaltet: Dort steht jetzt "unplugged". Allein dem CEM fehlt der Glaube daran. So wie der GEDDESS- Toningenieur gestrickt ist, muss ein "gewisser Grundpegel" schon sein, auch wenn es sich um eine Triangel handelt. We will hear.... Jedenfalls ist das ein Grund für die GEDDESS-Fans und die, die es noch werden wollen (bitte damit beeilen: die Bandmitglieder sind keine Teenager mehr), bei den Bewunderten mal wieder nach dem Rechten zu sehen. Nicht dass aus GEDDESS noch GODDESS wird und wir uns für deren Konzerte in die einschlägigen Tempel begeben müssen, um ihnen zu huldigen. ;-) Personell ist die Ausstattung unverändert. In Ruhe gereifte Musiker, die wissen, wo der Hammer hängt mit einer Frontfrau, die sich zurecht als "die Grande Dame der weiblichen Hardrockszene der Region" bezeichnet und die sich alle auf das Club-Konzert freuen. Wir übrigens auch.... Musikalisch beschreibt sich das Quintett folgendermaßen: "Verspielt, leidenschaftlich und immer mit dem gewissen Augenzwinkern. Können, Romantik, Spaß und eine Prise Ironie - auch 2016 steckt der musikalische GEDDESS-Cocktail voller kleiner Überraschungen." Wir sind gespannt, was die GEDDESS- Wundertüte alles an Neuem offenbaren wird.

Die Club-Alters- und Musikstilempfehlung (CAME) sieht für GEDDESS folgendermaßen aus: Das Repertoire enthält Blues- Rock- und Soul-Klassiker wie auch Pop-Material aus neuerer Zeit sowie einige eigene Werke. Inwieweit Ohrstöpsel nötig sind, wird der Abend zeigen. In jedem Fall welche einpacken (siehe oben). Dieses Konzert ist für alle Altersgruppen geeignet, wird aber von der Newletterle-Redaktion vor allem jüngeren Interessierten ans Herz gelegt, denn GEDDESS ist ein schönes Beispiel, wie man durch jahrzehntelange Arbeit und Freude an der Darbietung von Popmusik jung bleibt.

Am Samstag öffnen wir um 20 h und wollen GEDDESS um ca. 21 h von der Leine lassen. Hinweis: Der frühe Vogel bekommt den Sitzplatz.

In diesem Sinne bis Samstag also....

Eure Newsletterle-Redaktion, euer Club-Event-Manager (CEM Nicht-Özdemir) und das Club-Service-Team
Copyright Chap - Der Name Club Backnang und das Club-Logo sind urheberrechtlich geschützt