Club Backnang's first fake-news: CEM-Nicht-Özdemir zum Backnanger Event-Manager 2016 gewählt vom 02.03.17

Betreff: Club Backnang's first fake-news: CEM-Nicht-Özdemir zum Backnanger Event-Manager 2016 gewählt

(Correct news: CEM-Nicht-Özdemir ist auch so der größte Event-Manager aller Zeiten -GröEMaz- in Backnang.)

Der GröEMaz holt seit vielen Jahren die besten Live-Bands nach Backnang und sorgt so für die Festigung von Backnangs Ruf als Biggest Rock City in Europe. Und nicht zuletzt sorgt er für das kulturelle Wohl aller Backnanger, auch wenn nur ein kleiner Teil dieses kulturelle Angebort nutzt.

So wird am Samstag, den 4. März ein bisher verborgenes Juwel der Backnanger Live-Band-Szene das Licht des Backnanger Live-Himmels erblicken. Den Bandmitgliedern von No Diggity, die ihren Proberaum in einer der explosiv- sten Brennpunktgegenden Backnangs seit den Fünfzigern (Sawei) hat, ist es hoch anzurechnen, dass sie sich Woche für Woche der Gefahr von Übergriffen der dortigen Bevölkerung aussetzt. (Anm. d. Red. der GröEMaz hat seine ersten 25 Lebensjahre in Sawei zugebracht und war intensiv in die dortige Bandenwelt eingebunden. Möglicherweise hat sich die Lebensqualität in Sawei mit dem Wegzug des GröEMaz etwas verbessert). Es ist schier unglaublich, dass die vier in diesem Umfeld ihr musikalisches Schaffen kreativ voranbringen und ein abwechslungsreiches Programm zusammen- stellen konnten, welches das anspruchsvolle, aber auch leicht zu begeisternde Club-Publikum entzücken wird. Das Quartett traut sich was: Songs von Lou Reed, Bob Marley, Red Hot Chilly Peppers gehören ebenso zur Setlist wie von den Beatles und den White Stripes. Nach den kulturellen Niederungen des Faschings, ist No Diggity genau das Richtige, um wieder in die Spur des anspruchsvollen Live-Events zurückzufinden. Mehr Vorschusslorbeeren sind nicht vorgesehen, wären aber durchaus angebracht.....

Immer wieder wird der GröEMaz von freudig erregten Menschen angesprochen, dass das Magnetsofa als Allegorie für die körperliche und geistige Erschöpfung der Backnanger Bevölkerung in den Abendstunden eine feine Sache sei und der Name durchaus als Marke registriert werden könnte. Doch heute entmystifizieren wir das blöde Sofa und sehen den harten Tatsachen ins Auge: Die potenziellen Club-Gänger sind alt und verbraucht. Die Muskeln und Knochen tun weh und das Hirn hat Fehlzündungen bzw. beschließt Verhaltensmuster, um den Körper, der das Hirn mit Strom versorgt, zu schonen und legt den Müßiggang (zwischen dem ersten und dem Rückwärtsgang) ein. Was passiert nun? Das Hirn saugt das bißchen Reststrom ab und für die Muskeln bleibt keine Stimulans übrig. Der Körper wird zum weißen und talgigen Weichkäse und erschlafft zusammen mit dem Geist immer mehr. Das Hirn hat nichts mehr zu denken und neue Eindrücke zu verarbeiten. Der Mensch wird immer blöder und stumpft ab. Es bildet sich eine Art selbst verschuldete Demenz aus. Der Körper wickelt nur noch den Stoffwechsel ab. Testosteron und Adrenlin kennt der Blutkreislauf nur vom Hörensagen, weil Hypophyse und Hypothalamus hypochondrisches Verhalten zeigen und seit mehreren Jahren streiken für mehr Stimulans. Letztlich werden die Schmerzmeldungen der Nerven mit Diclofenac direkt am Entstehungs- ort abgetötet. In der Folge beschließt das Gesamtsystem den Notbetrieb und bereitet sich auf die finale Abtrennung von seinem Bewusstsein vor. Wollt ihr das? Nein?

Dann unternehmt etwas dagegen! Clubbianer sollen (noch) keine vom Aussterben bedrohte Art werden. Wehrt euch! Steht auf! Schmeißt den Riemen auf die Antriebswelle! Kommt und habt Freude an der Kommunikation im Freundeskreis! Genießt die kulturellen Events in den Backnanger Lokalitäten! Erweitert wieder euren Erlebenshorizont und euren Aktionsradius. Vereinbart regelmäßige Stammtischabende und und und.....

So jetzt ist Ende der Propaganda.

Bitte beachten: Diesen Freitag (3.3.) ist der Club geschlossen. Der GröEMaz ist auf Fortbildung. Er gibt ein Seminar zum Thema: Die Wahrheit über das Magnetsofa und wie Lethargie die Event-Gastronomie bedroht.

In diesem Sinne bis bald im Club

Euer Club-Team
Copyright Chap - Der Name Club Backnang und das Club-Logo sind urheberrechtlich geschützt