Deutliche Worte und Last Chance: Zwei Live-Bands vor der Sommerpause - Newsletterle vom 04.05.17

Im Wilden Westen war man ja noch nie zimperlich. Weder mit den Ureinwohnern, noch mit den importierten Arbeitskräften dunkler Hautfarbe. Um der ungezogenen Bande dieser Provenienz und aus den eigenen Reihen Herr zu werden, war es notwendig, die ultima ratio im Bereich Schuld und Sühne in Form der Todesstrafe bis zum heutigen Tag beizubehalten. So weit, so schlecht. Nun ist es aber so, dass der Unmenschlichkeit der Todesstrafe an sich, im Land der unbegrenzten Unmenschlichkeiten noch eins drauf gesetzt wird, indem die verurteilten Delinquenten noch viele Jahre, im Durchschnitt mehr als zwanzig, Gelegenheit haben, über die Verwerflichkeit ihres vergangenen Tuns nachzudenken, bis der Hammer der Gerechtigkeit zuschlägt. Und dieser Zuschlag will und will nicht stattfinden. Gibt es etwas Grausameres als Menschen zu sagen, dass Sie mit dem Tode bestraft werden und sie jahrelang hinzuhalten?

Stattdessen schlägt dann der Verfall zu und zwar beim Datum des finalen Betäu- bungsmittels. Es ist an Perfidie nicht zu überbieten, was das Land der unbegrenzten Abartigkeiten in der Exekutive (!) an Grausamkeiten zu bieten hat. Was geht in diesen Hirnen vor, die wegen drohendem Verfall eines chemischen Betäubungsmittels Exekutionen anordnen? Dieser Vorgang ist an Menschenverachtung nicht zu überbieten! Die Nähe zu Denkweisen der Hauptakteure des Holocausts drängt sich auf. Shame on you! So. Das musste einmal gesagt werden, aber ganz nebenbei sorgt CEM Nicht-Özdemir für weitere Höhepunkte im Club-Live-Programm.

Samstag, den 6.5.17:

Down Dirty Dogs aus Stuttgart teilen sich den Abend mit Blackwater Horizon aus Mainz.

Die Dogs bringen einen hochenergetischen und mitreißenden sexy Stilmix aus Rhythm & Blues, Gospel und dem Rock & Roll der 60er und 70er auf die Bühne. Die vier Jungs zeigen sich zum ersten Mal auf der Club-Bühne und wir sind gespannt wie "sexy" sich der Doggy-Stilmix in Ohr anfühlt.

Blackwater Hiorizon aus Mainz hingegen hatten ihr Club-Debüt im November 2015 zusammen mit Dust & Bones und begeisterten das Publikum. Als Abschluss ihrer Deutschland Tour sind die Blackwaters nun im Club und lassen mal richtig die Sau raus. "Catch the fire, join the show and raise your glass to Rock'n'Roll." So machen wir das...

Am Freitag, den 5.5.17

gibt es wieder für alle Freunde des Steel-Dart-Sports Gelegenheit ihre konstante Treffsicherheit unter Beweis zu stellen. Der 1. Dart-Club-Backnang sorgt wieder für ein spannendes Turnier und die Teilnehmer für viele "Good Darts". Bitte um pünktliches Erscheinen um 20 h, denn gleich danach geht es an die Boards..

Anschließend geht der Club in die alljährliche Sommerpause. Wir werden am 15.9.17 wieder am Start sein und gleich am 16.9 haben wir die "Pipes" im Club zu Gast. Backnanger Kult-Rock aus den Sechzigern präsentiert von Original- Mitglied Gert Pfundt und seinem Ensemble. Das geht gleich richtig los.... Alles weitere steht wie immer auf www.club-backnang.de oder unserer facebook-Seite.

Das Club-Team freut sich auf euch an diesem Wochenende und wünscht eine gute Zeit, falls es bis September dauern sollte mit einem Wiedersehen....
Copyright Chap - Der Name Club Backnang und das Club-Logo sind urheberrechtlich geschützt