Das konkurrenzlose Live-Musik-Angebot in der Backnanger Bucht - Newsletterle vom 21.03.2018

Hallo Club-Freunde,

vergangenen Samstag gaben Ray Orbit ihr allererstes Konzert im Club. Schon beim ersten Titel "I Shot The Sheriff" begeisterte das musikalische Können und Gespür für "groovige" Rhythmen. Die markige Stimme von Warschi raunzte und grunzte ins Mikro, dass es eine Freude war. Er singt die Songs nicht einfach runter nach dem Motto "möglichst nahe am Original", sondern hat das stimmliche Potenzial, den Songs den Warschi-Stempel aufzudrücken und immer wieder seine kleinen "fills" einzubauen. Und ganz nebenbei zeigte er bei einigen Titeln, dass er sich beim Gitarrenspiel im Umfeld des Blues zuhause fühlt und dies auch meisterlich rüber bringt. Die Rhythmus-Truppe bestehend aus Peter "Peavy" Weißbarth an den Drums und Uli Sixt am Bass legte einen professionellen Rhythmus-Teppich aus, auf dem sich die anderen Band-Akteure wohlig tummelten. Jörg "Lazy J" Hähnel zauberte mit seiner Hammond-Orgel mit Lesley-Sound-Kabinett den einzigartigen, fetten Sound auf die Bühne und der behände Tanz seiner Finger bei den Soli ließ Töne wie akustische Perlen in den Raum entschweben. Last but not least gab Oli Blank am Saitenbrett alles. Mr. Oli Flinkfinger zeigte ein ums andere Mal, dass ein gekonntes Gitarrensolo nicht allein durch Fingerfertigkeit entsteht. Seine Dynamik im Wechsel von schnellen Tonfolgen und melodischen Parts fesselten vom Anfang an. Das Tüpfelchen auf dem I war der vierstimmige Chor, der die Performance in perfekter Harmonie und Abstimmung abrundete. Insgesamt war das ein bombiger Einstand für diese neue Backnanger Truppe. Wir dürfen gespannt sein, wie sich Ray Orbit in der Zukunft entwickeln wird und freuen uns auf das zweite Konzert im Club....

An diesem Samstag (31.3.) haben wir "The Craic" zu Gast. Alle fünf Musiker stammen aus Backnang und der engeren Umgebung. Alle sind seit über vierzig Jahren nicht vom Musizieren losgekommen und haben immer noch erlebbaren Spaß daran. So umspannt das Programm mit Cover-Songs die Zeit von den Sechzigern bis in die Neunziger; von Procol Harum und The Cream bis Melissa Etheridge und Patti Smith. Seit 2015 ist Barbara Weyman mit von der Partie und wird der Darbietung die feminine Note geben. Eine technische Herausforderung ist die Verwendung eines programmierten Drummers, der im Club noch nicht zu hören war. So kann sich Uli Riexinger voll und ganz auf den Lead-Gesang konzentrieren. Das Publikum darf gespannt sein, wie Elektronik und Mensch harmonieren werden. Das Konzert startet ca. 21:30 h. Der Eintritt ist wie immer frei. Um einen Obolus in den Hut wird gebeten.

Alles in allem bietet CEM Nicht-Özdemir eben das konkurrenzlose Live-Angebot in der Backnanger Bucht mit den besten Bands aus BaWü und weit darüber hinaus....

Wir freuen uns auf zahlreichen Besuch.....

Grüße von Club-Team

Copyright Chap - Der Name Club Backnang und das Club-Logo sind urheberrechtlich geschützt