Ja. Ich will es.... - Newsletterle vom 24.05.2018

Liebe Club-Newsletterle-Empfänger,

die Newsletterle-Redaktion hat zum Zwecke des Versandes des Club-Newsletterles Deinen Vor- und Nachnamen und Deine E-Mail-Adresse gespeichert.

Mit dem Inkrafttreten der neuen EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) gibt es die willkommene Gelegenheit, "ja" zu sagen zum Club-Newsletterle und dieses mit seinem reichen Schatz an

• fantastischen Geschichten und Erlebnissen des CEM-Nicht-Özdemir • Beiträgen zur Lebenshilfe und -gestaltung • kritischen Betrachtungen von unguten und guten Entwicklungen in Politik, Kultur und Region • neuesten Trends zum vernünftigen Umgang mit Magnet-Sofas • und nicht zuletzt Tipps zum Club-Live-Programm

weiterhin zu erhalten.

Mit dem kommentarlosen Rückversand dieses E-Mails kommt weiterhin das Newsletterle zu Dir geflitzt, wenn es etwas oder auch nichts zu berichten gibt.

Wenn Du das nicht mehr willst, dann brauchst Du nichts zu tun und Deine E-Mail-Adresse wird dann schnellstmöglich aus dem Newsletterle-Verteiler gelöscht. So will es der Gesetzgeber mit der Folge, dass Dein Leben um ein Schmunzeln pro Woche ärmer sein könnte und dieses fortan womöglich in Dunkelheit und Tristesse dahin plätschert. (Hinweis: Dies ist der nicht erlaubte Versuch der Einflussnahme auf die Entscheidung der Newsletterle-Empfänger und als solcher aufs Schärfste zu verurteilen. Pfui.... Bitte den letzten Satz aus dem E-Mail streichen.)

Und nicht vergessen: Die Nutzer von facebook und whatsapp haben sich verführen lassen und die Büxe der Pandora aufgemacht. Nun sollen diese Nutzer schauen, wie sie die wieder zu kriegen, denn es geht auch nur mit SMS und E-Mail (Aldous Huxleys 1984 lässt grüßen).

Euer Club-Backnang-Datenschutzbeauftragter sponsored by Mark Salztal Data Unlimited. ;-)
Copyright Chap - Der Name Club Backnang und das Club-Logo sind urheberrechtlich geschützt