Plagiat im Umlauf und Erfreuliches - Newsletterle vom 30.05.2018

Liebe Club-Freunde,

nicht dass CEM Nicht-Özdemir oft in die Apotheke müsste, dennoch kommt er bisweilen nicht umhin, sich dort nach einem homöopathischen Hustenbonbon umzusehen. Bei seinem letzten Besuch traute er seinen Augen nicht: Er sah dort ein ungeheuerliches Plagiat des ersten (NOCH GAR NICHT ERSCHIENENEN) Club-Senioren-Ratgebers auf dem Tresen aufliegen. Die Dreistigkeit des Plagiats übertrifft selbst den Chinesen bei Weitem. Als Anlage beigefügt das Original in der Aufmachung der Newsletterle-Redaktion "Willkommen im Club.pdf" und das schändliche "Plagiat.pdf". Macht euch selbst ein Bild von diesem unfreundlichen Akt der Lügenpresse, die durch derartige Aktionen eine neue widerwärtige Fratze zeigt. Die Kopisten besaßen sogar die Dreistigkeit, die Überschrift zum wichtigen Thema "Nachträufeln" UNVERÄNDERT zu übernehmen. Die Newsletterle-Redaktion behält sich rechtliche Schritte vor, die dafür sorgen, dass das geistige Eigentum der Club-Macher nicht von der Pharma-Industrie und deren Material-Distributoren (Apotheken) beschmutzt wird.

Trotz diesem unerfreulichen Geschehen marschieren CEM Nicht-Özdemir und sein Team weiter mit dem Top-Live-Programm im Club.

Vergangenen Samstag waren Toe Jam zum ersten Mal zu Gast im Club mit ihrem Potpourri an Beatles-Songs. Ein großartiges Erlebnis, welches vom Publikum überschwänglich mit eindeutigen Gesten der Begeisterung (Applaus) honoriert wurde. Jeder, der dieses Konzert versäumt hat, kann einem leid tun. (So geht das Leben an einem vorbei und und ruck zuck ist der Deckel drauf und man kann Petrus nur von öden Fußballspielen anderer Völker berichten. Nach heutiger Praxis hat man in diesen Fällen auch als Gutmensch kein Bleiberecht im Himmel und muss dorthin, wo die bösen Buben und Schlampen lauern.) Toe Jam (http://toejam.band/) muss man erlebt haben, wenn man nur etwas Gespür für tolle Rock- und Pop-Musik hat. Das nächste Konzert von Toe Jam ist am Dienstag zom Täle in Urbach.

Doch schauen wir nach vorne: Am nächsten Samstag, den 2. Juni kommen "The Floyd Sound" wieder in den Club. Nachdem das letzte Konzert wegen abgängigem Drummer nicht stattfinden konnte, ist Floyd Sound mit Peter Bürkle an den Drums nun wieder bereit, ihr phänomenales Pink-Floyd-Cover-Programm zu präsentieren. Für alle Clubserer, die mit Comfortably Numb, Money und Wish You Were Here etwas anfangen können oder bereits beim Lesen der Songtitel Herzrasen bekommen, ist der 2.6. mit The Floyd Sound ein Pflichttermin zur Erhaltung der seelischen Balance über die Club-Sommerpause, die nach den "Molchen" am 10.6. beginnt und 14 lange Wochen bis 14.9. dauert. Wie immer: Einlass ab 21 h - Konzertbeginn ab 21:30 h - Eintritt frei - Obolus in den Hut erwünscht.

Die Aktion der Newsletterle-Redaktion bezüglich Erlaubnis des Newsletterle-Versands im Zuge der neuen EU-Datenschutzgrundverordnung brachte bisher zutage, dass ca. 100 Empfänger das Newsletterle weiter beziehen wollen. Dies bedeutet aber auch, dass ca. 180 E-Mail-Adressen aus der Verteiler-Liste gelöscht werden müssen. Die Redaktion hat aus diesem Grund beschlossen, die bisherige Verteilerliste bis zur Sommerpause beizubehalten und die Bereinigung in der Sommerpause durchzuführen, sodass zum Saisonstart Mitte September nur noch diejenigen das Newsletterle bekommen, die es auch haben wollen. Man kann danach aber jederzeit die Wiederaufnahme in den Verteiler SCHRIFTLICH veranlassen. So will es die Verordnung und das ist gut so.

So. Das war wieder mal ein umfangreiches Newsletterle mit viel Information und Schmunzelpotenzial.

Mit vorzüglicher Hochachtung

die Redaktionsleitung
Copyright Chap - Der Name Club Backnang und das Club-Logo sind urheberrechtlich geschützt